Bitte lesen Sie sich auch die Allgemeine Datenschutzerklärung von Grünenthal durch.

Ergänzender Hinweis zum Datenschutz

Ergänzender Hinweis zum Datenschutz für das Berichtsformular für unerwünschte Arzneimittelwirkungen (Nebenwirkungen)

Wir sind ein Konzern mit Hauptsitz in Deutschland, dessen hauptsächliche Aktivität in der Herstellung pharmazeutischer Produkte liegt. Dieser Ergänzende Hinweis zum Datenschutz umfasst die Grünenthal GmbH. Er beschreibt, wie Grünenthal persönliche Daten sammelt und damit umgeht, wenn diese Daten im Zusammenhang mit dem Berichten von unerwünschten Arzneimittelwirkungen (Nebenwirkungen) via Berichtsformular für unerwünschte Arzneimittelwirkungen bei Grünenthal eingehen.

Wir möchten Sie darum bitten, sich diesen Ergänzenden Hinweis zum Datenschutz durchzulesen, bevor Sie die entsprechenden Daten übermitteln. Bitte lesen Sie sich auch die Allgemeine Datenschutzerklärung von Grünenthal durch.

Durch die Übermittlung von Informationen mittels des Berichtsformulars für unerwünschte Arzneimittelwirkungen bestätigen Sie gleichzeitig, dass Sie die Bestimmungen dieses ergänzenden Hinweises zum Datenschutz verstanden haben und damit einverstanden sind.

Zweck der Datenerfassung

Ihre persönlichen Daten, die Sie durch das Ausfüllen des Grünenthal Berichtsformulars für unerwünschte Arzneimittelwirkungen zur Verfügung stellen, beziehen sich auf Ihre Erfahrungen mit einem unserer Produkte. Wir verwenden diese Daten, um die Sicherheit und Wirksamkeit unserer Grünenthal-Produkte zu analysieren und unseren Meldeverpflichtungen gegenüber Gesundheitsbehörden nachzukommen. Grünenthal verwendet diese Informationen möglicherweise auch, um jegliche weitere gesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen, insbesondere aber nicht ausschließlich bezüglich regulatorischer Anforderungen.

Um die von Ihnen via Berichtsformular an uns weitergeleiteten Informationen weiter verfolgen zu können, ist es möglich, dass wir es als sinnvoll erachten, Sie zu kontaktieren und um Erlaubnis zu bitten, die medizinischen Gegebenheiten mit Ihren behandelnden Ärzten zu klären. Bezüglich der Kontaktaufnahme mit Ihnen können Sie am Ende des Berichtsformulars einen entsprechenden Eintrag vornehmen und damit Ihr Einverständnis geben.

Offenlegung von Daten an Dritte

Möglicherweise übermitteln wir Ihre persönlichen Daten auch an nachfolgend aufgeführte Dritte innerhalb und außerhalb der EU:

  • Grünenthal Tochterunternehmen, falls für den oben erwähnten Zweck der Datenerfassung benötigt. Dieser Ergänzende Hinweis zum Datenschutz umfasst auch die Websites von Tochterunternehmen, die von Grünenthal betrieben werden.
  • Dienstleister, an die Grünenthal Aktivitäten im Einklang mit dem oben erwähnten Zweck der Datenerfassung delegiert hat. Diese Dienstleister haben ein Geheimhaltungsabkommen unterzeichnet, welches es verbietet, dass Ihre persönliche Daten für jegliche andere Zwecke, als die vertraglich vereinbarten, genutzt werden dürfen. Es darf keine weitere Offenlegung der Daten erfolgen, wenn diese nicht von Grünenthal benötigt und autorisiert wurde.
  • Drittfirmen, an die wir unsere Produkte verkaufen oder lizensieren, nur im Einklang mit dem oben erwähnten Zweck der Datenerfassung. Vor der Offenlegung der Daten werden diese Firmen auf die Notwendigkeit hingewiesen, die Bestimmungen dieses ergänzenden Hinweises zum Datenschutz einzuhalten.
  • Gesundheitsbehörden und jegliche behördliche Stellen, wenn aufgrund der entsprechenden Gesetzgebung erforderlich, insbesondere aber nicht ausschließlich im Zusammenhang mit regulatorischen Vorschriften.

Datensicherheit

Ihre persönlichen Daten werden an uns mittels eines gesicherten Übertragungsverfahrens weitergeleitet, welches den aktuellen Anforderungen entspricht (SSL Zertifikat). Dadurch wird die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer Daten geschützt, die Sie im Berichtsformular für unerwünschte Arzneimittelwirkungen eingetragen haben.

Ihre persönlichen Daten werden für eine befristete Zeit auf einem Server gespeichert, der in Deutschland unter der Kontrolle von Grünenthal steht.

Grünenthal behält sich jederzeit das Recht vor, diesen Ergänzenden Hinweis zum Datenschutz zu ändern.

Der Empfänger Ihrer persönlichen Daten sitzt in Deutschland.

Wenn es zu Änderungen an diesem Ergänzenden Hinweis zum Datenschutz kommt, der zusammen mit dem Berichtsformular für unerwünschte Arzneimittelwirkungen zur Verfügung gestellt wird, wird der überarbeitete Hinweis hier zu finden sein. Dieser Ergänzende Hinweis zum Datenschutz wurde zuletzt im Mai 2015 überarbeitet.

Kontaktmöglichkeiten und Anfragen zum Datenschutz:

Bei Fragen oder Bedenken zu unserem Ergänzenden Hinweis zum Datenschutz stehen wir Ihnen unter den nachfolgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

Global Compliance Management

Veröffentlicht seit:  22.05.2015